Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3

Seite 1

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Beratungen, Seminare und Kurse unter der Leitung von Peter Frank. Diese AGB gelten für sämtliche Beratungen, Seminare und Kurse meinerseits.

Anmeldung

Zu den Beratungen, Seminaren und Kursen ist eine verbindliche Anmeldung notwendig. Dies ist rechtsverbindlich möglich: telefonisch, per E-Mail und schriftlich. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Teilnehmerentgeltes. Die Vergabe der Beratungs-, Seminar- und Kursplätze erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen/Anzahlungen.

Zustandekommen des Vertrages

Mit Ihrer Anmeldung für eine Beratung bzw. zu einem meiner Seminare oder Kurse, einem Sonderangebot oder Einzelunterricht, erkennen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Teilnehmergebühren

Die Gebühren für Seminare und Kurse sind vorab bekannt. Die gesamten Gebühren sind spätestens 10 Tage vor Beginn des Kurses auf mein Konto zu überweisen. Die Bankverbindung, soweit nicht schon aus dem Angebot bekannt, wird mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt. Bei einer kurzfristigen Anmeldung von weniger als 10 Tagen ist die Teilnehmergebühr sofort zu überweisen. Die Gebühr für anderweitige Angebote (Einzeltermine) oder Einzelberatung ist sofort und in bar – mit Erhalt einer Rechnung – zu entrichten.

Seite 2

Rücktrittsrecht

Der Rücktritt von einem Seminar oder Kurs ist nur in schriftlicher Form – E-Mail oder Brief/Karte - gültig. Die Rücktrittserklärung muss spätestens 14 Tage vor Seminar- oder Kursbeginn bei mir vorliegen. Bei einem Rücktritt vom 13. bis 7. Tag vor Kursbeginn entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Teilnehmergebühr, wenn nicht eine Ersatzperson (durch die TeilnehmerIn oder mich) gefunden wird. Bei einem späteren Rücktritt oder bei Nichterscheinen ist die komplette Teilnehmergebühr zu zahlen, wenn nicht eine Ersatzperson (durch die TeilnehmerIn oder mich) gefunden wird. Sollte eine vereinbarte Einzelberatung von Ihnen nicht wahrgenommen werden, ist die Beratung nur dann nicht zu bezahlen, wenn Sie sich spätestens 12 Stunden vor dem Termin telefonisch abgemeldet haben.

Rücktritt durch mich

Sollte es – aus welchen Gründen auch immer – notwendig sein, dass ich ein Seminar vor Beginn absagen muss, erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück überwiesen. Dies wird Ihnen spätestens 7 Tage vor dem geplanten Kursbeginn von mir mitgeteilt. Kurzfristige Absagen wegen Krankheit oder höherer Gewalt behalte ich mir vor. Alle Seminare und Kurse sind an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Sollte diese Mindestanzahl nicht erreicht werden, ist ein Zustandekommen der Seminare bzw. des Kurses nur möglich, wenn sich die Teilnehmer zu einer Aufzahlung bereit erklären. Sollte ein Seminar oder Teil des Kurses durch mich nicht gehalten werden können, biete ich einen entsprechenden Nachholtermin an.

Seite 3

Seminar und Kurszeitraum

Die Seminar- und Kurszeiträume sind vorab festgelegt. Weder ein Übertrag von nicht eingelösten Seminar- oder Kursterminen auf andere Seminare oder Kurse ist möglich, noch eine Rückerstattung von nicht eingelösten Seminar- oder Kursterminen.

Haftung

Ich hafte im Rahmen meiner gesetzlichen Haftpflichtversicherung, vorausgesetzt, dass dem Schaden grobe Fahrlässigkeit, oder Vorsatz meinerseits zugrunde liegt. Keine Haftung übernehme ich bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Eigentums der TeilnehmerInnen.

Teilnahmevoraussetzungen

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn sich die Teilnehmer/In in gesunder, körperlicher und geistiger Verfassung befindet. Bei Beschwerden jedweder Art muss vorab der behandelnde Arzt befragt werden, ob eine Teilnahme möglich ist. Über Bedenken bzgl. der Teilnahme – auch aufgrund körperlicher oder geistiger Beeinträchtigungen - bin ich vorab aufzuklären.